Sled-VDCHinterleuchtung für Förder­bänder mit Cosinus-Korrektur

  • Einstellbare Helligkeit im Randbereich je nach Bandabstand und Bauart
  • Einstellung über Potentiometer oder 1-10 V Schnittstelle
  • Schmale Ränder für Ausleuchtung über die gesamte Bandbreite
  • Bauhöhe von nur 26 mm

Mehr erfahren ...

ohne
Korrektur

mit
Korrektur

Ausleuchtung
bis zum Randbereich

Randbereich
einstellbar

externer
Regler

VDE gerechter
Anschluss

Betriebsanzeige

flache
Bauform

Gegenlichtbeleuchtungen nach Kundenspezifikation

Genau hier liegt unsere Stärke. Durch dem planistar die Leuchten im eigenen Hause fertigt, können wir kundenspezifische Hintergrundbeleuchtungen in kurzen Lieferzeiten herstellen.

So müssen Sie sich nicht nach unserem Standardprogramm richten. Wir richtigen uns genau nach Ihren Anforderungen und den Gegebenheiten vor Ort.

So sparen Sie Kosten in der
  • Konzeption der Anlage,
  • Konstruktion und in der
  • Auswertung in der industriellen Bildverarbeitung.

Unsere Fertigungsabläufe sind so geplant, dass eine kundenspezifische Leuchte nahezu den gleichen Durchlauf hat wie eine Standardbeleuchtung. Der einzige Unterschied ist, dass die Sonderleuchte genau Dokumentiert wird. So sind wir auch noch nach Jahren in der Lage, Ersatz zu liefern.

Profitieren Sie von der Zusammenarbeit mit planistar.
Leuchten direkt vom Hersteller

Nachhaltigkeit bei

Bei der Überarbeitung der Produktserien beziehen wir stets das Thema Nachhaltigkeit mit ein, da auch viele Kleinigkeiten in Summe ein großes Ganzes ergeben. 

Dabei geht es angefangen mit der Einsparung von Ressourcen und Energie, der richtigen Auswahl unserer verwendeten Materialien bis hin zur Verpackung und Entsorgung.
 

  • Rohmaterialien werden sorgfältig ausgewählt (PCV wurde durch Reach konforme Materialien ersetzt)
  • Optimierung der Elektronik und des Wärmemanagements für eine Verlängerung der Lebensdauer
  • Herstellung von Leuchte und Elektronik in Deutschland
  • Reduzierung der Rohmaterialien um 40 % gegenüber dem Vorgänger bei gleichen Eigenschaften
  • Alle Materialien können nach der Lebensdauer wieder dem Recycling zugeführt werden
  • Verpackung ist zu 100 % recycelbar

 

Mehr Informationen zur Nachhaltigkeit finden Sie hier

Wieso Cosinus-Korrektur?

Das cos4-Gesetz beschreibt den natürlichen Randlichtabfall. Es besagt, dass die Bildhelligkeit beim Abbilden eines gleichmäßig hellen Motivs durch ein Objektiv um den Faktor cos 4 α gegenüber der Helligkeit in der Bildmitte abnimmt. Die Bildhelligkeit B ( α ) im Winkel außerhalb der Bildmitte beträgt:

B ( α ) = B0 ⋅ cos 4 α

Lichttechnik

Mit einer herkömmlichen Hintergrundbeleuchtung ist immer ein Randabfall vorhanden. Je größer der Abstand zwischen Band und Leuchte ist, umso größer wird dieser Abfall.

Mit der speziellen Hintergrundbeleuchtung von planistar kann der natürliche Lichtabfall direkt vor Ort ausgeglichen werden. So ist die gesamte Bandbreite gleichmäßig ausgeleuchtet, eine optimale Auswertung durch die industrielle Bildverarbeitung ist gegeben.

Einbau

Die Einbauleuchten für Unterbandmontage haben am Bandende einen sehr schmalen Rand von nur 10 mm. 

Durch den Abstand zum Band und der Lichtstreuung am Rand kann so die gesamte Bandbreite für die Erkennung in der industriellen Bildverarbeitung genutzt werden.

Die Anschlüsse und die Betriebsanzeige befinden sich in Querrichtung zum Band, damit diese nicht stören.

Sie finden 3 verschiedene Standardgrößen als Beispielmaße in unserem Katalog. Da aber gerade in diesem Bereich die Anforderungen an Außenmaß, Sitz der Anschlussbuchse usw. sehr individuell sind, passen wir unser Backlight gerne an ihre Vorgaben an. Meist sind diese Bestimmt durch das maximale Innenmaß zwischen den Bandträgern und der Messfläche.

Ansteuerung

Die eigentliche Elektronik ist bereits in der Leuchte verbaut. Hier werden alle Ströme der LEDs geregelt. 
Die Einstellung der Korrektur lässt sich mit Hilfe unseres externen Controller2-Cos, oder ihres eigenen Controllers durchführen. 

Die Einstellung der Helligkeit des äußeren Lichtringes kann hierbei über ein Potentiometer oder einer 1-10 V Schnittstelle erfolgen.

Die gesamte Lichteinheit wird über einen Optokoppler-Schalteingang aktiviert. Dieser Schalteingang reagiert von 5 V TTL bis zu 24 V SPS.

 

Cosinus-Korrektur mit externem Controller  

 

Cosinus-Korrektur ohne externen Controller

VDE-normgerechter Anschluß

Oft werden bei zu geringen Querschnitten in der Zuleitung 2 Einzeladern zusammengefasst, um den doppelten Querschnitt zu erhalten.

Das ist aber laut VDE nicht zulässig!

Durch einen Kabelbruch wird in diesem Fall der Querschnitt verringert, ohne dass es bei der Funktion auf den ersten Blick zu erkennen ist. Dies gefährdet die Sicherheit der Gesamtanlage.

Aus diesem Grund verwenden wir bei planistar einen Sub-D Stecker mit 2 Hochstromkontakten, die mit bis zu 20 A belastet werden können. Auch das eigens entwickelte Anschlusskabel hat 2 Adern mit 1,5 mm², um hohe Ströme mit nur geringem Spannungsfall führen zu können.
 

Any questions?

Our team will be at your disposal for any questions you may have. We will process your request as soon as possible.

+49 (0) 9364 8060-0 sales@no-spam.planistar.de   Catalog incl. prices
Office hours:  
Monday - Thursday 8.00 am - 04.00 pm
Friday 8.00 am - 01.00 pm
   

Accessories incl. prices

You can also find us at:Logo XING Logo Linkedin